Biographie
Annette Bremer-Langen
geboren 1960 in Essen, lebt und arbeitet in Berlin 
1979
Abitur
1980 - 1983
Studium der Kunstgeschichte an der FU Berlin
1984 - 1989
Studium der Bildenden Kunst an der Hochschule der Künste Berlin
1990 - 1995
eigene künstlerische Praxis sowie Kunstkurse und Projekte an der Melanchthon-Gemeinde Kreuzberg
1995 - 1997
Zeichnungen und Malerei von Beobachtungen der Tanzproben in der „Etage“ in Berlin-Kreuzberg; 
Ausstellung zum Thema „Bewegung im Raum“
1997 - 1999
Referendariat und 2. Staatsexamen für das Lehramt
2003 - 2005
Teilnahme an "48 Stunden Neukölln" im Rahmen der 
"offenen Ateliers" in Berlin
seit 2005
Theaterprojekte mit Jugendlichen; Konzeption und Umsetzung von eigenen Theaterstücken; Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Tänzern des "TanzZeit"-Projekts;
seit 2006
Landschaftsmalerei und Stadtansichten sind Schwerpunkt in der künstlerischen Arbeit 
2006 - 2012
Ateliergemeinschaft in Bad Freienwalde 
August - September 2013
Ausstellung von Landschaftsmalerei in 
der Glaubenskirche Alt-Tempelhof, Berlin 
Februar 2014
Ausstellung von Landschaftsmalerei in 
der Kanzlei „Sieben S-Gruppe“, Berlin 
Juni 2014
Ausstellung von Malerei und Zeichnungen zu den Werkstattpräsentationen von Tänzern der "TanzZeit" 
im Palais Podewil, Berlin
Januar - März 2015 
Ausstellung von Landschaftsmalerei und Stadtansichten 
im Palais Podewil, Berlin 
April 2015 - August 2015 
Ausstellung von Stadtansichten und Landschaftsmalerei 
im "Kursana Domizil" der Dussmann Group in Berlin
Februar - März 2016
Ausstellung von Stadtbildern in der „Kulturküche Bohnsdorf“, Berlin
April – Juni 2016
Ausstellung von Malerei in der "Galerie im alten Bahnhof" 
in Bad Saarow
April-Juni 2017
Landschaftsmalerei und Stadtbilder in der "Galerie in der TI"
in Bad Freienwalde 
April-Juni 2018
Ausstellung von Malerei und Zeichnungen
im "Bürgerhaus" Berlin Grünau
Dezember 2018
Teilnahme am "Kunstmarkt"
in der Galerie "Grünstraße" in Berlin Köpenick